Archiv der Kategorie ‘Vegan‘

Glutenfreie Haferkekse – Interessante Rezept Variationen

Glutenfreie Haferkekse

Schnell gebacken, auch zum Backen mit Kindern
Aus Bio Zutaten gebackene glutenfreie Haferkekse sind ein leckerer Snack für zwischendurch und durch raffinierte Ergänzung des Rezeptes herrliche Plätzchen für Weihnachten. Experimentieren Sie ein wenig, variieren Sie ganz nach Ihrem eigenen Geschmack. Mit etwas Lebkuchengewürz schmecken vegane Haferkekse richtig weihnachtlich. Dezent und fein zu Tee ist das Haferkekse Rezept ohne Ei, wenn Sie echte Bourbon Vanille beigeben. Kinder werden die Variante mit Schokotropfen lieben. Lassen Sie die Kleinen zusätzlich ihre Haferkekse Schoko selbst verzieren. Ganz gleich zu welcher optionalen Zutat sie sich entscheiden, das Basis Rezept lässt sich leicht variieren. Viel Spaß beim Plätzchen backen!

Zutatenliste vegane Haferkekse ohne Ei
– 200g Bauckhof Bio Hafermehl glutenfrei
– 70g Rohrohrzucker oder 4 Esslöffel Agavendicksaft
– 100g Pflanzenmagarine
– 1 Prise Salz

Optional, ganz nach Geschmack
Herbaria Ginger & Bread Lebkuchengewürz
– Schokoladentropfen (gibts auch vegan)
– Bourbon Vanille
– Walnüsse oder Mandeln gehackt

Zubereitung glutenfreie Haferkekse
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den fertigen Teig zu ca. 3 cm großen Kugeln formen und mit der Hand flach drücken. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Rezept Variationen für Feinschmecker
Seien Sie mutig und variieren Sie das vegane Haferkekse Rezept nach Ihrem eigenen Geschmack.

Den Backofen auf 175°C heizen und die glutenfreien Haferkekse 10 bis 15 Minuten backen bis sie leicht goldbraun sind. Die warmen Kekse sind anfangs noch weich. Nachdem sie einige Zeit auf einem Rost gelegen haben zum Auskühlen, werden sie fest.

Kernige Haferkekse sind ganz einfach zu realisieren. Geben Sie gehackte Mandeln oder Walnüsse in den Teig und bestreuen Sie glutenfreie Haferkekse mit Backhof Haferflocken ohne Gluten.

Veganes Bananenbrot mit Walnüssen – Glutenfreies Rezept

Bananenbrot mit Walnüssen

Ausgefallene, glutenfreie Brot-Spezialität

Selbst gebackenes Walnuss Bananenbrot ist eine Köstlichkeit, die jeden Besuch überrascht und die Familie erfreut. Reichen Sie es zum aus der Hand essen oder zusammen mit ein, zwei Kugeln Vanilleeis.

Zutaten für veganes Bananenbrot mit Walnüssen

  • 80g Margarine
  • 4 El. Agavendicksaft oder 150g Rohrzucker
  • 400g glutenfreies Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 3 vollreife Bananen, zerdrückt
  • 2 El. Karotten geraspelt, optional
  • 120ml Sojamilch
  • 40g Walnüsse, grob gehackt
  • 1 TL Bourbonvanille

Tipp: Verwenden Sie möglichst Bio Zutaten, dann schmeckt Ihr Walnuss Bananenbrot unvergleichbar besser.

Zubereitung Walnuss Bananenbrot
Heizen Sie Ihren Backofen auf 150°C vor. Lassen Sie die Margarine zusammen mit Agavendicksaft oder Rohrzucker schmelzen. Rühren Sie langsam glutenfreies Mehl und das Backpulver ein. Anschließend die zerdrückten Bananen, optional geraspelte Karotten und Bourbonvanille zufügen. Geben Sie den Teig in eine gefettete Kastenbackform und lassen Sie das Walnuss Bananenbrot ca. 50 Minuten backen.

Ein Veganes Buffet wie aus dem Bilderbuch

Vegane Einhorn Torte

 

PureNature Vegan Shop zu Gast

Am vergangenen Sonntag waren wir eingeladen beim Veganer Brunch im Haus der Generationen in Saarlouis. Da die Veranstaltung als „Mitbring-Brunch“ konzipiert war, hatten neben dem Team auch viele Besucher die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten als Koch, Konditor oder Bäcker unter Beweis zu stellen. Das bunt gemischte Buffet bot alle Facetten der veganen Küche auf. Das Angebot reichte von selbstgebackenem Brot und leckeren Wraps bis hin zu herzhaften Soja-Schnitzeln und Gulasch. Fantastische Torten und Muffins rundeten die überwältigende Auswahl ab. Einer der Höhepunkte am Buffet: Die vegane Einhorn-Torte!

Unmöglich, alles zu probieren
Einziges “Problem”: Man kann gar nicht so viel Hunger mitbringen, wie man benötigen würde, um wirklich alles zu probieren. Jedes einzelne Gericht war ein Gaumenschmaus. Den klischeehaften Satz „Das schmeckt ja alles ganz OK, obwohl es vegan ist!“ kann man in dem Zusammenhang komplett streichen. Selbst beinharte „Alles-Esser“ würden sich angesichts der dargebotenen kulinarischen Leistungen vor den veganen Hobbyköchen verneigen. Das muss man selbst erlebt haben! Und es ist garantiert, dass wirklich jeder auf seine Kosten kommt. Alle Speisen waren mit Kärtchen versehen, auf denen neben dem verantwortlichen Hobbykoch auch die entsprechenden Allergie-Infos zu lesen waren. Und unter den Gästen befand sich mindestens ein “Nicht-Veganer”, der sich mir gegenüber begeistert äußerte und sagte: “Das schmeckt ja alles überfliegermäßig”. Also muss sich niemand davor scheuen, “Alles-Esser” als Begleitung mitzubringen.

PureNature Vegan Shop beim Brunch

Von einer kleinen Idee zur Give-Away-Aktion
Es begann mit einer Spontan-Idee: Wir wollten dem Team des Veganer Brunch Saarlouis ein paar Produktproben aus dem PureNature Vegan Shop zur Verfügung stellen, die Sie entweder beim Brunch an die Gäste verteilen oder zum Kochen verwenden könnten. Vielleicht noch ein paar unserer Kataloge dazu packen und fertig. Nach der ersten Kontaktaufnahme zu den super netten Organisatoren lief dann alles ganz schnell aus dem Ruder. Wir hatten ständig neue Ideen und so wurde aus dem simplen Schnüren von Promopaketen Schritt für Schritt eine große Give-away-Aktion.

Ein Erfolg auf ganzer Linie
Vegane Blumen Schnitten Mit unzähligen Leckereien aus dem PureNature Vegan Shop im Gepäck liefen wir am Ende höchstpersönlich in Saarlouis auf. Samt Theke und Profi Mixer für die Live-Verköstigung der Gäste. Wir waren allerdings nicht zum Verkaufen vor Ort. Die zahlreichen von uns mitgebrachten Produktproben aus dem PureNature Vegan Shop sollten die selbstgemachten Kreationen der Brunch-Gäste ergänzen. Von Schokolade vegan, Cookies und Kokosmilch bis hin zu Aufstrichen, Tortillas und Oliven hatten wir einen repräsentativen Querschnitt unseres Sortiments dabei. Unsere Gutscheine und Kataloge stießen auf genau so großen Zuspruch wie unsere Vegan Shop Produkte. Das überwältigend positive Feedback hat uns den Besuch sehr versüßt.

Veganeria Team

Vegane Produkte, interessantes und Neues
Wir waren nicht die einzigen Aussteller des „Veganen Basars“. Neben uns hatte Tante Emmas Veganeria Saarbrücken Stellung bezogen und präsentierte einen Auszug aus ihrem veganen Produkt-Sortiment. Schnell wurden Kontakte und vegane Produkte ausgetauscht. Keiner sah den anderen als Konkurrenz und wir gingen als Freunde auseinander. So ist das unter Veganern 🙂

Übrigens: Wer um die Mittagszeit in Saarbrücken unterwegs ist, sollte einen Zwischenstopp in der Veganeria bei Sven und Anna einplanen. Die Mittagstisch-Speisekarte bietet jeden Tag ein anderes Gericht!

Beim 16. Veganer Mitbring-Brunch gab es auch eine Auswahl vegane Kosmetikartikel von Ringana Frischekosmetik zu bestaunen. Auch hier knüpften wir gegenseitig Kontakt und wer weiss, was sich daraus ergibt.

Den Tieren zuliebe
Außerdem wurden zugunsten des Tierlebenshofs Hunsrück-Mosel e.V. unfassbar leckere Pralinen, Hundekekse und tolle selbstgemachte Karten für Tierfreunde angeboten. Keiner der vielen Gäste musste also mit Hunger nach Hause gehen. Selbstgemachte vegane PralinenSelbstverständlich nahmen wir auch einige der veganen Süßigkeiten mit heim und haben unsere Kollegen damit überrascht.

Ein Pflichttermin für Veganer und solche, die es werden möchten!

vegane Kuchen und Torten

Wir waren auf jeden Fall total begeistert vom Veganer Brunch Saarlouis und werden definitiv nicht zum letzten Mal zu Gast gewesen sein! Wir durften sogar noch ein paar der wenigen Reste des Buffets mit nach Hause nehmen. Dadurch hatten wir die Möglichkeit, noch mehr “Außenstehende” von der dargebotenen Vielfalt überzeugen zu können. Abschließend bleibt nur zu sagen: Wir kommen wieder, denn es hat soviel Spass gemacht!