Glutenfreie Haferkekse – Interessante Rezept Variationen

Glutenfreie Haferkekse

Schnell gebacken, auch zum Backen mit Kindern
Aus Bio Zutaten gebackene glutenfreie Haferkekse sind ein leckerer Snack für zwischendurch und durch raffinierte Ergänzung des Rezeptes herrliche Plätzchen für Weihnachten. Experimentieren Sie ein wenig, variieren Sie ganz nach Ihrem eigenen Geschmack. Mit etwas Lebkuchengewürz schmecken vegane Haferkekse richtig weihnachtlich. Dezent und fein zu Tee ist das Haferkekse Rezept ohne Ei, wenn Sie echte Bourbon Vanille beigeben. Kinder werden die Variante mit Schokotropfen lieben. Lassen Sie die Kleinen zusätzlich ihre Haferkekse Schoko selbst verzieren. Ganz gleich zu welcher optionalen Zutat sie sich entscheiden, das Basis Rezept lässt sich leicht variieren. Viel Spaß beim Plätzchen backen!

Zutatenliste vegane Haferkekse ohne Ei
– 200g Bauckhof Bio Hafermehl glutenfrei
– 70g Rohrohrzucker oder 4 Esslöffel Agavendicksaft
– 100g Pflanzenmagarine
– 1 Prise Salz

Optional, ganz nach Geschmack
Herbaria Ginger & Bread Lebkuchengewürz
– Schokoladentropfen (gibts auch vegan)
– Bourbon Vanille
– Walnüsse oder Mandeln gehackt

Zubereitung glutenfreie Haferkekse
Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den fertigen Teig zu ca. 3 cm großen Kugeln formen und mit der Hand flach drücken. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Rezept Variationen für Feinschmecker
Seien Sie mutig und variieren Sie das vegane Haferkekse Rezept nach Ihrem eigenen Geschmack.

Den Backofen auf 175°C heizen und die glutenfreien Haferkekse 10 bis 15 Minuten backen bis sie leicht goldbraun sind. Die warmen Kekse sind anfangs noch weich. Nachdem sie einige Zeit auf einem Rost gelegen haben zum Auskühlen, werden sie fest.

Kernige Haferkekse sind ganz einfach zu realisieren. Geben Sie gehackte Mandeln oder Walnüsse in den Teig und bestreuen Sie glutenfreie Haferkekse mit Backhof Haferflocken ohne Gluten.


Kommentar abgeben: