Archiv der Kategorie ‘Nahrungsmittelallergien/-intoleranzen‘

Strikte Vermeidung – der beste Weg zur Behandlung und Prävention von Nahrungsmittelallergien?

Labor

Wissenschaftler einer renommierten amerikanischen Universität ermittelten kürzlich in einer Studie, ob strenge Allergenkarenz die am besten geeignete Strategie für den Umgang mit Nahrungsmittelallergien ist oder ob sie deren Verhütung dient. Herkömmlicherweise gilt die Karenz gegenüber den Lebensmitteln, die man nicht verträgt, als Standarttherapie bei Allergien auf Nahrungsmittel. Dieser Rat Den ganzen Beitrag lesen…

Oh, bloß keine Allergien zu Valentine verschenken!

Ich liebe Dich

„Ich liebe Dich!“ – wie sage ich diese drei Worte meiner Liebe des Lebens an Valentine? Die Kreativen unter uns haben es einfach, ihnen fällt immer etwas ein, mit dem sie ihre Liebe auf überwältigende Weise zum Ausdruck bringen. Die meisten werden allerdings bei Blumen oder Pralinen als Geschenk enden. Ein hübscher Strauß Blumen oder eine edle Auswahl Pralinen sind auch etwas Nettes über das sich jeder freut, außer denjenigen, die Allergien haben. Den ganzen Beitrag lesen…

Allergien: Kreuzreaktionen zwischen Tomaten und Pflanzen und Früchten

Tomaten

Allergisch auf  Tomaten?

Über Kreuzreaktionen zwischen Früchten, verschiedenen Pollen und Fruchtarten untereinander wurde in der wissenschaftlichen Literatur bereits ausführlich berichtet. Oft sind sie dem Allergiker selbst unbekannt und sorgen für erhebliche gesundheitliche Beschwerden. In einer aktuell erschienen Studie untersuchten Wissenschafter aus Spanien insbesondere Kreuzreaktionen zwischen Tomaten und Pollen, Früchten und Latexextrakt. Den ganzen Beitrag lesen…

Nahrungsmittel-Allergie bei Kindern – Allergisch gegen Weihnachten

Allergiekind

In der Weihnachtszeit haben es Kinder mit einer Allergie auf Nahrungsmittel besonders schwer, denn viele weihnachtliche Leckereien enthalten bedeutende Allergene. Für die meisten betroffenen Kinder sind dies Milch und Eier: 70 Prozent der Kinder mit einer Nahrungsmittel-Allergie reagieren allergisch auf Kuhmilch und 40 Prozent auf Hühnereier.1,2 Weitere wichtige Allergene im Kindesalter sind Den ganzen Beitrag lesen…

Glutenfreie Ernährung reduziert Knochenprobleme bei Kindern mit Zöliakie

Gesunde, glutenfreie Ernährung ist bei Kindern mit Zööliakie wchtig

Zöliakie ist eine angeborene Darmstörung, die durch eine lebenslange Intoleranz gegenüber der Nahrungsaufnahme von Gluten charakterisiert wird. Gluten ist ein Protein, das in Weizen, Roggen und Gerste gefunden wird. Zölliakie kann in jedem Alter eintreten, aber meist tritt die Intoleranz während der frühen Kindheit auf (zwischen dem 9. und 24. Lebensmonat). Häufig wird bei Personen, die unter Zölikakie leiden, eine verminderte Knochendichte festgestellt. Ein aktuell erschienener Artikel in der medizinischen Fachzeitschrift Nutrition Reviews überprüfte die existierende Literatur über das Thema und deckte auf, dass eine glutenfreie Ernährung die Genesung bei Kindern stark beeinflussen kann.

Zöliakie kann Knochendichte reduzieren Den ganzen Beitrag lesen…

Fallbeispiel Allergie: Allergiediagnostik und -therapie in der Facharztpraxis

Hauttest zum Aufspüren von AllergienAllergologen und Fachärzte die Allergiker behandeln, bekommen seit Januar 2009 ihre Leistungen nur noch mit einem lächerlich geringen Betrag entgolten. Wie umfangreich die Diagnostik von Allergien und deren Behandlung ist, lässt sich am nachfolgenden Fallbeispiel erkennen.

Warum das Budget zur Diagnostik und Therapie von Allergien so radikal gekürzt wurde, kann man nur erahnen. Die Zahl der Allergiker ist in den letzten Jahren rapide gestiegen. Wissenschaftler weltweit machen dafür in erster Linie auch Luftverschmutzung,  Schadstoffbelastung in Innenräumen und belastete Nahrung verantwortlich. Den ganzen Beitrag lesen…

Für die Behandlung beim Allergologen gibt es kein Budget

Allergiehände 

Akuter Allergie-Notstand

Jeder dritte Deutsche ist allergiekrank. Jeder Vierte, insgesamt also etwa 20 Millionen Menschen in Deutschland, hat nach Schätzungen des Ärzteverbandes Deutscher Allergologen (ÄDA) Heuschnupfen. Die Betroffenen leiden unter allergischem Schnupfen, juckenden Augen und einem stark beeinträchtigten Allgemeinbefinden. Ohne ausreichende Therapie erkranken 40 Prozent der Heuschnupfenpatienten an Asthma, das oft lebenslang bestehen bleibt und Den ganzen Beitrag lesen…

Welt-Zöliakie-Tag 2009 – Demonstration auf dem Friedensplatz

Demonstration Zöliakie-Tag

Zöliakie erkennen – Gesund leben

Etwa jeder 250. Bundesbürger hat Zöliakie. Zöliakie ist eine Erkrankung des Dünndarms. Es handelt sich um eine lebenslange Unverträglichkeit gegenüber dem Klebereiweiß Gluten, welches in Weizen, Gerste, Roggen, Dinkel und Hafer vorkommt. Am Samstag, den 16. Mai 2009 finden in Dortmund die Feierlichkeiten anlässlich des Welt-Zöliakie-Tages statt. Organisiert wird die Veranstaltung von der Deutschen Zöliakiegesellschaft (DZG). Der Welt-Zöliakie-Tag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Zöliakie. Wer isst anders?“.  Den ganzen Beitrag lesen…

Kinder dick füttern kann ein dickes Ende nach sich ziehen

dickes-maedchen-ii

Setzt Ihr Euch auch manchmal an einem Spielplatz oder im Park auf eine Ruhebank und schaut einfach den Kindern zu? Ich hab riesigen Spaß daran, die quirligen Kleinen anzuschauen. Aber eins fällt mir immer mehr auf: Sie sind fast alle zu dick. Kaum einer der kleinen Racker ist normalgewichtig, obwohl sie stundenlang am rumtoben sind und keine Minute verschnaufen. Den ganzen Beitrag lesen…

Mediterrane Ernährung bedeutet weniger Allergien für Kinder

madchen-mit-tomate-ii3

Der große gesundheitliche Nutzen mediterraner Ernährung mit viel Obst und Gemüse wurde durch neueste wissenschaftliche Erkenntnisse bestätigt. Kinder, die eine bodenständige mediterrane Ernährung essen, haben ein 30% geringeres Risiko an Heuschnupfen zu erkranken.

Gesunde Nahrung – weniger Allergien Den ganzen Beitrag lesen…