Archiv der Kategorie ‘Bio mehr als ein Trend‘

Samenbomben, ein Spass der Blumen blühen lässt

Guerilla Gardening – Mit Samenbomben und Pflanzen gegen Tristesse aktiv werden

Zuerst waren es „Öko‘s“, die sich brach liegender Flächen und Abrissgrundstücken in Städten annahmen und dort mittels Samenbomben Blumen wachsen ließen. Die Samenbomben bestehen aus Erde, Ton und Samen. In Zwischenzeit ist der Trend des „Guerilla Gardening“ in der Gesellschaft angekommen, um sich gegen die Tristesse in Städten einzusetzen und unerwartet Blumen wachsen zu lassen. Den ganzen Beitrag lesen…

Leckerer Ostereier-Salat

Oster-Imbiss: Eier-Salat – Schnell zubereitet, einfach vorzubereiten

In Familien mit Kindern und vielen Verwandten kommt schnell eine große Anzahl Ostereier zusammen, und plötzlich weiß man nicht mehr wohin mit all den gekochten Eiern. Wie wär’s mit einem leckeren Ostereier-Salat? Er ist blitzschnell zubereitet und kann jederzeit aus dem Kühlschrank auf den Tisch gestellt werden. Das Rezept ist sehr praktisch für die Hausfrau, die den Oster-Imbiss jederzeit griffbereit hat, wenn Freunde oder Verwandte zum Osterbesuch kommen oder die Familie Hunger hat.

Rezept-Zutaten: Den ganzen Beitrag lesen…

Pure Nature pflanzt Bäume

Neutralisierung der Emissionen für die Produktion des Produktkataloges

Der Pure Nature Produktkatalog wird von Firmengründung an so umweltschonend wie möglich hergestellt. Lösungsmittelfreie Druckfarbe war von Anfang an ein Muss, um die Umwelt zu schonen und weil ein Großteil der Kunden unter Allergien oder Chemikaliensensitivität leidet. Das Papier des Katalogs besteht aus Recyclingpapier in Eco-Premium-Qualität. Für den Produktkatalog 2012 ging Pure Nature noch einen Schritt weiter in Richtung Umwelt- und Ressourcenschutz. Die Emissionen, die bei der Herstellung des Drucks zwangsläufig entstehen, wurden durch Anpflanzung von Bäumen neutralisiert. 16 Bäume wurden gepflanzt und neutralisieren die bei der Produktion des Pure Nature Katalogs angefallene CO2 Menge. Den ganzen Beitrag lesen…

Greenpeace Ratgeber „Essen ohne Pestizide“

Obst und Gemüse mit hohen Pestizid-Rückständen aus Ländern außerhalb der EU

Hamburg (ots) – Der am 23. März 2012 veröffentlichte Greenpeace-Ratgeber „Essen ohne Pestizide“ hilft beim Einkauf von gering belastetem Obst und Gemüse. Die Broschüre im Taschenformat bewertet die Pestizid-Rückstände in 76 Obst- und Gemüsesorten mit einem einfachen Ampelsystem. Im Auftrag der Umweltorganisation haben Experten mehr als 22.000 Proben der deutschen Lebensmittelüberwachung aus den Jahren 2009 und 2010 neu bewertet. Hinzu kommen Daten aus Pestizid-Tests von Greenpeace. Das Ergebnis: In rund 80 Prozent des konventionell erzeugten Obstes und in über 55 Prozent der Gemüseproben waren Pestizide enthalten. „Wer Pestizide im Essen vermeiden will, sollte Bio-Ware wählen Den ganzen Beitrag lesen…

Stevia – eine Alternative zu Zucker und Honig

Natürlicher Süßstoff, hohe Süßkraft, keine Kalorien

Die westliche Industriewelt ist eine süße Gesellschaft. Der Verbrauch von Würze, die Speisen und Getränke süß schmecken lässt, ist gewaltig und wird von Massenproduktion und Gewöhnung diktiert. Wenn Sie zu den Verbrauchern zählen, die dem geschwefelten Industriezucker aus dem Weg gehen wollen, haben Sie sicherlich schon Alternativen ausprobiert. Das Süßen mit Honig funktioniert auch, aber Sie empfinden das Bienenprodukt als geschmacklich zu festgelegt und damit nicht wirklich als Zuckerersatz geeignet? Künstliche Süßstoffe lehnen Sie aus gesundheitlichen oder auch geschmacklichen Gründen ab und die braunen Rohzuckerarten süßen Ihnen in zu geringer Wirkung? Es gibt eine Alternative: das süße Stoffgemisch aus der südamerikanischen Pflanze Stevia Rebaudiana erobert jetzt die Küchen Europas. Deshalb sind Informationen zur Stevia Pflanze als Zuckerersatz im Moment stark nachgefragt.

Nach fünfhundert Jahren auch in Europa
 Den ganzen Beitrag lesen…

Herbstliche Kürbis-Kartoffelsuppe

Leckere Kürbis-Kartoffelsuppe, leichte Zubereitung

Eine rundum gesunde Suppe, die in einem ausgehöhlten Kürbis serviert, die Familie und Gäste überraschen wird.

Zutaten: Den ganzen Beitrag lesen…

Gazpacho schnell essen – Zutaten verlieren Vitamin C schon während der Zubereitung

Gazpacho nett angerichtet in Tonschale mit Sprossen garniert

Wissenschaftler empfehlen Gazpacho sobald sie hergestellt wurde zu essen

Im Sommer werden Gerichte wie Gazpacho, eine kalte Suppe aus rohem Gemüse, Brot, Olivenöl und Essig, gerne gegessen. Eine neue wissenschaftliche Studie hat ergeben, dass der Vitamin C-Gehalt der Zutaten, sowie der anderen organischen Säuren sich in der zubereiteten Mischung verringert, was bedeutet, dass die kalte Suppe sofort nach der Zubereitung gegessen werden sollte. Den ganzen Beitrag lesen…

PureNature Online Shop jetzt auch in Spanien

Es ist uns eine große Freude, mitteilen zu dürfen, dass es seit dem 8. Juli 2011 auch in Spanien einen PureNature Online Shop gibt. Spanische Kunden finden dort schon jetzt über 2000 Produkte, die ihnen ein Leben mit Allergien erleichtern und sie dabei unterstützen, umweltbewusst zu leben. Den ganzen Beitrag lesen…

Ameisengift im Bioladen?

Pestizide – oft unterschätzt

Es ist schon lästig, wenn Ameisen von draußen plötzlich durch die halbe Küche laufen, am Küchenschrank hochklettern und sich etwas Süßes suchen. Eine solche Ameisenstraße und Ungeziefer im Allgemeinen lösen schnell Panik aus und den Griff zum Gift. Steht keine verstaubte Dose Schädlingsbekämpfungsmittel im Haushaltsschrank oder in der Garage, wird schnell ein Pestizid aus dem Supermarkt oder Baumarkt besorgt. Neuerdings ist Ameisengift sogar in einigen Bioläden erhältlich.

Viele Konsumenten sind zwar bewusster im Umgang mit Pestiziden geworden, doch wie sieht es aus, wenn die Ameisen die Küche durchwandern? Wird in diesem Moment wirklich genau recherchiert, ob das Gift aus der Dose nicht nur die Ameisen killt, sondern möglicherweise auch die eigene Gesundheit? Verharmlosende Beschreibungen und Versprechungen auf der Pestizid-Dose können zu Unterschätzung des Gefahrenpotentials für Mensch und Haustier führen. Den ganzen Beitrag lesen…

Blitzschnelles Waldbeeren – Eis

Erfrischend, vitaminreich, lecker

Um ein leckeres Waldbeereneis zu zaubern braucht man nicht viel Zeit und die Zubereitung ist denkbar einfach. Das Tollste dabei, man braucht nicht unbedingt eine Eismaschine, es gelingt auch ohne.

Zutaten:

  • 250 g Quark (Mager- oder Halbfettquark)
  • 250 g Waldbeeren gefroren
  • Alternativ 250g gefrorene Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren oder Heidelbeeren
  • Wer es etwas süßer mag: 3-4 Esslöffel Agavendicksaft

Gönnen Sie sich in jedem Fall Biozutaten. Tiefgefrorene Beeren hat jeder Bioladen im Sortiment.

Zubereitung: Den ganzen Beitrag lesen…