Archiv der Kategorie ‘Duftstoffe‘

Allergiker Waschmittel – Unkonventionelle Vorgehensweise rettet Startup Idee

Das erste Flüssigwaschmittel für Alle mit Waschmittelallergie
Vor 20 Jahren, als PureNature begann, gab es kein Waschmittel für Allergiker ohne Duftstoffe. Doch genau das benötigten die ersten Kunden des Allergiker-Versandhandels ganz dringend. Es waren vor allem Menschen mit MCS (Multiple Chemical Sensitivity), die über Waschmittelallergie Symptome klagten. Sie suchten nach einem Flüssigwaschmittel ohne Duftstoffe und ohne Weichspüler, das für alle Temperaturen, für die Waschmaschine und für Handwäsche geeignet sein sollte. Eine Idee sollte die Startup Idee und deren Markteinführung retten.

Not vorhanden, gute Lösung muss her
Allergie gegen Waschmittel ist bei Allergikern sehr häufig verbreitet und Chemikaliensensible reagieren nahezu alle auf marktübliche Produkte. Es sind vor allem die irritierenden Duftstoffe und reizende Chemikalien, die bei ihnen Symptome auslösen. Es war also dringend notwendig, dass etwas geschah. Ein Besuch des PureNature Geschäftsführers auf der BioFach sollte die Wende bringen.

Hilfe war nah, doch es gab eine große Hürde
Die BioFach steckte als Messe für Naturprodukte noch genauso in den Kinderschuhen, wie der Allergikerprodukte Versandhandel PureNature. Das Angebot war überschaubar und die Anbieter sehr zugänglich für neue Startup Ideen. Geschäftsführer Klaus Müller fand nach einem Tag Suche einen Bio Waschmittelhersteller, der bereit war, ein duftfreies Flüssigwaschmittel für Allergiker herzustellen. Doch es gab einen Haken. Der Firmensitz des Naturprodukte-Versand war damals noch im Wohnhaus der Eltern untergebracht. Der Hersteller für das Waschmittel für Allergiker konnte aber erst ab einer Mindestabnahme von zwei Paletten, ein speziell angefertigtes Öko Flüssigwaschmittel liefern. Wo sollte diese Menge untergebracht werden?

Bestes Waschmittel für Waschmittelallergie
Ungeachtet der logistischen Hürde lief ein Flüssigwaschmittel Test an. Die Vorgaben waren eng gesteckt. Es sollte ein ökologisches Waschmittel ohne Duftstoffe sein, speziell für Menschen mit MCS und Waschmittelallergie. Am besten ein parfümfreies Flüssigwaschmittel ohne Weichspüler, frei von Bleiche und ohne scharfe Fleckentferner. Der Bio Waschmittel Hersteller kam schnell voran und leistete gute Entwicklungsarbeit. Die ersten Proben für den Flüssigwaschmittel Test kamen an, sie wurden nach strenger Prüfung und erfolgreichen Selbstversuchen, an Allergiker und Freunde mit MCS verteilt. Bei allen Testpersonen, die mitmachten, lag eine Waschmittelallergie vor. Die Resonanz war Begeisterung.

Das Testsieger Flüssigwaschmittel muss produziert werden
Das wollen wir haben, bitte lass es produzieren, so das Feedback der Testpersonen. Doch Klaus Müller stand immer noch vor der Hürde des wohin mit zwei Paletten Bio Flüssigwaschmittel. Die Eltern schüttelten den Kopf und gaben zu verstehen, dass das Wohnhaus doch noch etwas bewohnbar bleiben müsse. Es war schon Belastung genug, dass die Päckchen des Allergiker-Versandhandels im Flur des Hauses gepackt und gestapelt wurden, bis sie abgeholt wurden. Jetzt war guter Rat für die Startup Idee von Nöten, und er kam unverhofft.

Hausbesetzung, denn Allergie auf Waschmittel muss ein Ende haben!
Eine der Testpersonen hatte selbst schwere MCS und war völlig überzeugt vom PureNature Flüssigwaschmittel, wie es von Beginn an hieß. Er rief bei Klaus Müller an und sagte: „Wir brauchen dieses duftfreie Waschmittel ohne Weichspüler, ohne Chemikalien die Waschmittelallergie auslösen und MCS Symptome verursachen. Die Abnahme von zwei Paletten darf keine unüberwindbare Hürde bleiben, ich habe eine Idee und komme sofort zu Dir.

Alte PureNature Location.Das schaffen wir, wir machen es einfach…
Hans ist ein Freund der Familie und wohnt im Nachbarort. Er kam wenige Minuten später vorbei, um seinen Vorschlag zu überbringen. Er sagte: „Klaus, wir machen das, es klappt, du kannst sofort bestellen! Wir besetzen das alte leerstehende Haus deiner Großeltern nebenan. Klaus Müller schaute den Freund verblüfft an und entgegnete: „Wir können doch kein Haus besetzen für ein Allergiker Waschmittel!“ Hans lachte und sagte: „Was meinst Du, was man alles machen kann! Habt Ihr den Schlüssel? Das fällt in dem großen Haus doch nicht auf und tut nicht weh, wenn da plötzlich zwei Paletten Öko Waschmittel für Menschen stehen, die eine Waschmittelallergie haben. Es ist doch für einen richtig guten Zweck. Da sollten deine Tanten und Onkel lieber stolz drauf sein.“ Die beiden grinsten sich an, holten den Haustürschlüssel und schauten sich im alten Haus nach einem Platz um, wo man die Paletten unterbringen könnte. Danach war alles beschlossene Sache. Als die Tanten und Onkel einige Zeit später von der „Waschmittel-Rettungs-Aktion“ erfuhren, lachten sie Tränen.

PureNature Flüssigwaschmittel, die Lösung bei Waschmittelallergie
Wenige Wochen darauf rollten dann die ersten Paletten für das noch junge Unternehmen an. Die schweren Kisten mit Allergiker-Waschmittel wurden im 450 Jahre alten Haus der Vorfahren in verschiedenen Räumen eingelagert. Die Startup Idee war somit realisiert und bereit für den Verkauf. Das PureNature Flüssigwaschmittel wurde über den damals erst 8 Seiten umfassenden Katalog und über Umweltkliniken vertrieben. Das erste Waschmittel ohne Parfum, ohne Weichspüler, eigentlich ohne alles, was Allergiker stören könnte – endlich war es da!

Unkonventionelle Rettung einer Idee und ihr Erfolg
Das PureNature Flüssigwaschmittel wurde schnell ein Erfolg. Vor allem Kunden mit Neurodermitis, Allergien und Chemikaliensensitivität waren glücklich, endlich ein Waschmittel für Maschine und Handwäsche zu haben, das keine Symptome auslöste. Umweltbewusste begrüßten die gewässerschonende Rezeptur. Klaus Müller holte für die eintreffenden Bestellungen Flasche für Flasche einzeln aus dem alten Haus nebenan und packte sie im Flur des Elternhauses in die Päckchen der Kunden.

Rückblickend ist das PureNature Flüssigwaschmittel ohne Duftstoffe seit fast zwei Jahrzehnten eines der beliebtesten Produkte des Allergiker-Versandhandels. Es wurde in einer Umwelt- und Hautklinik getestet und für „Sehr gut“ befunden. Umso erfreulicher, dass die Umsetzung des duftfreien Waschmittel für Allergiker durch eine „Hausbesetzung“ gerettet wurde.

Haarspray ohne Silikone, alkoholfrei

shutterstock_102114880

Perfekte Frisur, glänzende Haare – ohne Chemie!

Ein Haarspray für Allergiker wollte Real Purity entwickeln. Wirklich verträglich, ohne Silikone und alkoholfrei. Einfach keine Chemie, damit das Haarspray auch von Chemikaliensensiblen benutzt werden kann. Es gelang dem Naturkosmetik-Hersteller und bis heute ist es ein einizigartiges Haarstyling-Produkt das seines Gleichen sucht.

Kosmetik und Haarpflege ohne schädliche Inhaltsstoffe

Real Purity ist eine kleine Naturkosmetik-Firma, die an eine amerikanische Haut- und Umweltklinik angeschlossen ist. Bei PureNature gibt es die Produkte schon seit Firmengründung vor 17 Jahren. Purer als die Real Purity Kosmetik- und Pflegelinie geht es kaum. Genau das macht die Cremes, das Haarspray und das Haargel so verträglich. Alle Kosmetikprodukte werden ohne Alkohol, ohne Duftstoffe, ohne Parfüm und ohne Chemie hergestellt. Das Real Purity Haarspray wird in einer Pumpsprühflasche ohne Treibgas angeboten, was der Umwelt und Gesundheit sehr entgegen kommt.

HaarsprayEin Haarspray, das auch Chemikaliensensible benutzen können Den ganzen Beitrag lesen…

Gerüche aus Neuwagen und Gebrauchtwagen entfernen

Experten-Tipps, um Gerüche im Auto zu eliminieren

Neuwagen haben meistens einen starken Eigengeruch. Dieser „Neuwagengeruch“ besteht aus Lösungsmitteln, Weichmachern und Lacken. Die Chemikalien dünsten eine ganze Weile aus, bis das Auto nicht mehr oder weniger riecht.

Gebrauchtwagen sind oft nicht weniger problematisch. Gerüche, Parfums des Vorbesitzers, duftende Reinigungsmittel oder Zigarettenrauch, sich zersetzende Weichmacher können bei Allergikern, Asthmatikern und Chemikaliensensiblen Beschwerden auslösen. Den ganzen Beitrag lesen…

Parfüm benutzt? Dann müssen Sie draußen bleiben!

Zahl der Duftstoffallergiker nimmt zu, Behörden handeln

Parfüms und beduftete Kosmetika können sehr aufdringlich sein, besonders im Sommer. Bei der Hitze kippt manches Parfüm schnell um und setzt durch einen Oxidationsprozess nicht nur unangenehmen Geruch frei, sondern auch Chemikalien, die gesundheitsschädlich sein können. Das Problem mit Parfüms und parfümierter Kosmetik ist jedoch viel weitreichender als nur „unangenehmer Duft“ oder Geruchsbelästigung. Duftstoffallergien nehmen stetig zu. Seit einigen Jahren nehmen sie Platz Zwei in der Liste der Allergien ein, die am Häufigsten verbreitet sind in der Bevölkerung. Den ganzen Beitrag lesen…

Mai, einen Monat lang Aktionen und Informationen über MCS

 

Chemikaliensensible unterstützen

Seit 14 Jahren setzen sich im Mai Umweltkranke, Selbsthilfegruppen, Organisationen, Behörden und Politiker ein, um über die Umweltkrankheit „Multiple Chemikaliensensitivität“ (MCS) aufzuklären. Wenn auch MCS in vielen Ländern durch Behörden und in der Internationalen WHO Klassifikation für Krankheiten als körperlich bedingte Krankheit gelistet ist, so fehlt es doch noch an allgemeiner Akzeptanz und adäquater Unterstützung der an MCS Erkrankten. Die Behinderung ist weiter verbreitet als vielfach vermutet. Rund ein Drittel der Bevölkerung ist mehr oder weniger stark betroffen. Den ganzen Beitrag lesen…

Frühjahrsputz: Umwelt- und gesundheitsbewusst

Auch natürliche Duftstoffe in Reinigungsmitteln äußerst bedenklich

Der allgemeine Trend geht hin zu natürlichen, chemiefreien Reinigungsmitteln, die duftfrei sind und weg von scharfen, chemischen Putzmitteln. Viele Hausfrauen haben festgestellt, dass ihre Gesundheit durch Chemikalien in Reinigungsmitteln beeinträchtigt wird.

Bei professionellen Reinigungsfrauen führen die Gesundheitsbeschwerden sogar immer wieder zu Arbeitsunfähigkeit. Asthma, Allergien, Kopfschmerzen, Schwindeln, Sehstörungen, Atembeschwerden, Übelkeit und extreme Erschöpfung sind einige der Beschwerden, die berichtet werden.

Wissenschaftler aus verschiedenen Ländern haben erforscht, dass Reinigungsmittel, die mit natürlichen Duftstoffen parfümiert sind, ebenfalls erhebliche Risiken für die Gesundheit bergen. Aromaöle, die Reinigern für angenehmeren Geruch zugesetzt werden, oxidieren durch Licht und Lufteinwirkung, dadurch können gefährliche Chemikalien entstehen. Den ganzen Beitrag lesen…

Teebaumöl – Ursache für Kontaktallergien

Für Allergiker und Haustiere äußerst bedenklich

Teebaumöl wird als Hausmittel gegen Insektenstiche, Hautproblemen, bei offenen Wunden, bei Läusebefall, Erkältungskrankheiten, bei Entzündungen des Zahnfleisches und vielen weiteren Gesundheitsproblemen propagiert. Weil Teebaumöl bakterizide, fungizide, antimikrobielle und antiseptische Wirkung hat, wird es als Wirkstoff in Haushaltsreinigern, Shampoos, Cremes, Aknemitteln, Zahncremes und Mundwasser eingesetzt. Es wird auch als Öl für Aroma-Lampen zum Vertreiben von Insekten und für die Tierpflege angeboten. Teebaumöl kann erhebliche Nebenwirkungen und Allergien auslösen. Den ganzen Beitrag lesen…

Stearinkerzen und Bienenwachskerzen besser für Allergiker und Asthmatiker

Herkömmliche Kerzen aus Paraffin und Duftkerzen setzen Schadstoffe frei

In der Winterzeit und besonders in der Weihnachtszeit bringen Kerzen romantische Stimmung ins Haus. Die im Handel angebotenen Kerzen bestehen fast ausnahmslos aus Paraffin, ein billiges Erdölprodukt. Außer den Schadstoffen, die durch das Paraffin in die Innenraumluft freigesetzt werden, tragen Duftstoffe zur Belastung von Luft und Gesundheit bei. Neuere Studien belegen, dass Aromaöle, die Kerzen duften lassen, unter bestimmten Bedingungen Schadstoffe bilden. Wissenschaftler stellten fest, Kerzen aus Sojaöl, Bienenwachs, Pflanzenstearin brennen rückstandsfrei ab, ohne die Luft mit Schadstoffen zu belasten. Den ganzen Beitrag lesen…

PureNature Online Shop jetzt auch in Spanien

Es ist uns eine große Freude, mitteilen zu dürfen, dass es seit dem 8. Juli 2011 auch in Spanien einen PureNature Online Shop gibt. Spanische Kunden finden dort schon jetzt über 2000 Produkte, die ihnen ein Leben mit Allergien erleichtern und sie dabei unterstützen, umweltbewusst zu leben. Den ganzen Beitrag lesen…

Verbraucher kämpften um ihr Allergiker-Shampoo

AFM Shampoo für Allergiker und Chemikaliensensible wieder in Originalrezeptur erhältlich

Ein geeignetes Shampoo ohne Duftstoffe und ohne Allergene zu finden ist nicht einfach, wenn man chemikaliensensibel ist. Ein amerikanischer Hersteller hatte viele Jahre ein duftfreies Dusch-Shampoo im Programm, das speziell für Allergiker und Menschen mit Chemikalien-Sensitivität (MCS) entwickelt worden war. Doch plötzlich, von einem Tag auf den anderen, war das beliebte Dusch-Shampoo nicht mehr in der gewohnten Rezeptur lieferbar. Die neue Zusammen- setzung war insbesondere für diejenigen mit MCS nicht tolerierbar. Kunden von PureNature riefen an, schrieben E-Mails und Briefe. MCS Selbsthilfegruppen aus Deutschland und anderen europäischen Ländern baten um Rückkehr des Original AFM Allergiker-Shampoo. Auf Anschreiben von PureNature blieb der Hersteller hart und beharrte auf die neue „bessere“ Rezeptur. Fast zwei Jahre kämpften Verbraucher zusammen mit PureNature um das beliebte, duftfreie Shampoo.

Es ging amerikanischen Allergikern und Chemikaliensensiblen ähnlich, auch sie vermissten ihr AFM Shampoo. Auch von dort schrieben MCS-Selbsthilfegruppen an AFM. Auf dem europäischen und amerikanischen Markt gibt es zwar einige Allergiker-Sham- poos, aber sie lassen das Haar nicht so schön glänzen, wie das AFM Shampoo mit Seidenproteinen. Auch kommen viele dieser Allergiker-Shampoos für Chemikaliensensible nicht in Frage, weil sie Duftstoffe enthalten oder Beschwerden auslösende Chemikalien. Den ganzen Beitrag lesen…